BackBackMenuClosePlusPlusSearchUluleUluleUluleChatFacebookInstagramLinkedInTwitterYouTube

Tipps und Beispiele zur Projektbeschreibung auf Ulule

  • #1

    Sie haben ein Projekt!

    Es liegt Ihnen schon seit einigen Wochen am Herzen, ist Ihnen letzte Woche an der Kaffeemaschine in den Kopf gekommen.. Sie kommen auf Ulule und glücklich wie ein Honigkuchenpferd entscheiden Sie sich dazu eine Crowdfundingkampagne zu starten um Ihr Projekt zu finanzieren und Ihre guten Ideen zu verwirklichen.

    Sie erstellen Ihre Projektseite und fangen an Ihr Projekt zu beschreiben...



    ... doch plötzlich, Blockade!

    Was schreibt man denn ? Wie soll die Seite denn aussehen ? Hab ich überhaupt Bilder ?

    Keine Angst, wir sind da um Ihnen zu helfen. Hier ein paar redaktionelle Tipps :

    Auf Ulule treffen Sie auf Menschen, die guten Willen zeigen. Mit festlichen Redewendungen oder Presseschreiben sind Sie hier an flascher Adresse. Mit einer offenen, leichten aber ehrlichen Art & Weise werden Sie mehrere Personen erreichen, aber vorsicht, nicht zuviel des Guten. Vermeiden Sie Smileys, LOL's oder ähnliches.

     

    1/ Erzählen Sie uns von Ihrem Projekt...

    ...aber auch von der Entstehungsgeschichte. Schnappsidee ? Resultat langer Studien ? Erzeugnis vieler schlafloser Nächte? 

    Ihr Projekt befriedigt gewisse Bedürfe die Sie ansprechen müssen da Sie Ihre Leser zum Nachdenken anregen und deren Befürnisse in den Vordergrund stellen. Ihr Projekt wird auf einmal unenfbehrlich. 

    Bevor Sie so anfangen: 

    "Ich gründe einen Verein, der sich um die Verbesserung der Transportmöglichkeiten für Behinderte kümmern soll."

    Sagen Sie lieber:

    "In unserer Region sind nur 20% aller Transportmöglichkeiten Behindertengerecht. Die Vorhergehensweise um bessere Ausstattungen zu beantragen sind langwierig und anstrengend. Wir haben uns also dazu entschieden einen Verein zu gründen, sodass unsere Anstrengungen zentralisiert werden und wir gemeinsam schneller voran kommen."

    Beide Absätz sagen das gleiche aus, jedoch erklärt der zweite Absatz das ursprüngliche Problem und zeigt einen Lösungsvorschlag.

     

    2/ Beschreiben Sie Ihr Budget detailreich und anhand von Ziffern !

    Da Sie für die Verwirklichung Ihres Projektes um finanzielle Unterstützung bitten, ist der beste Weg Personen in Unterstützer zu verwandeln, indem Sie Ihnen erklären was Sie ganz genau mit diesem Geld vorhaben.

    Nach Geld zu fragen und zu verstecken, was mit dem eingesammten Geld geschehen wird, bedeutet der Verlust vielzähliger Unterstützer die den Zusammenhang zwischen Ihrem Projekt und dem benötigten Geld nicht unbedingt sehen.

    Stellen wir uns einmal vor Sie fragen nach 5000€ um einen Kurzfilm zu realisieren. Dann sagen Sie doch direkt Ihren Besuchern, dass die 5000€ den Materialkosten, der Kommunikation rund um die Teilnahme an Festivals, den Mietkosten der Location, der Provision für Ulule usw. dienen. Je transparenter Sie sind, umso glaubwürdiger erscheinen Sie Ihren Unterstützern gegenüber und gewinnen ihr Vertrauen.

     

    3/ Erzählen Sie uns ein wenig über sich !

    Das Projekt steht im Zentrum der Interesse, das versteht sich von selbst. Allerdings können Sie viel einfacher Personen von Ihrem Projekt überzeugen, indem Sie auch etwas von sich reden. Wie kamen Sie auf die Idee, wer versteckt sich alles hinter dem Projekt, was ist Ihre Motivation und was haben Sie vor dem Projekt gemacht oder geleistet, was diese Entwicklung vielleicht sogar begründen kann.. ?

    Je mehr Informationen Sie über sich geben, umso leichter fällt es auch Ihren Besuchern Sie in Ihrem Vorhaben zu unterstützen, Kontakte herzustellen oder ganz einfach im richtigen Umfeld über Sie und Ihr Projekt zu kommunizieren. Hilfe besteht nicht nur aus einem Scheinchen, sondern auch und vor allem durch kommunikative Unterstützung dank Ihrer sympathischen Art.

     

    4/ Arbeiten Sie an den Gegenleistungen !

    Nun haben Sie uns Ihre Idee, ihr Budget und auch sich selbst vorgestellt.

    Soweit so gut. Nun fehlt nur noch das gewisse etwas, um ihre Besucher endgültig von dem Projekt zu fesseln. Genau dieser Punkt wird diese von einem einfachen Fan in einen finanziellen Unterstützer und vielleicht zukünfitgen Kunden verwandeln.

    Lesen Sie auch unseren Artikel über den Aufbau der Gegenleistungen und der wichtigsten Beträge.

    Kurz gesagt: Sie müssen je nach Höhe der Unterstützung eine Art «Dankeschön» anbieten (5€, 20€, 50€, ...), sodass Ihre Unterstützung etwas im Gegenzug erhalten.

    Dank dieses Systems gehen Ihre Unterstützer nicht leer aus und erhalten als Dank ihrer Unterstützung etwas zurück. Natürlich nur, wenn Sie die 100% erreicht und/oder überschritten haben. Ist dies nicht der Fall bekommt der Unterstützer sein Geld zurück und Sie müssen dann auch keine Gegenleistungen verschicken.

    Gegenleistungen sind eine ideale Gelegenheit die Vorlieben Ihrer Community, Fanbase und Unterstützer kennen zu lernen. Sie können mit Ihnen in direkten Kontakt treten. Sie in den News um Rat für neue Gegenleistungen fragen, über Farben abstimmen lassen... Das Projekt verbindt Sie und automatisch entwickeln Sie während der gesamten Kampagne ihre Kundenbasis weiter - was will man mehr!

    Hier ein paar Beispiele:

    Für 5€  erhalten Ihre Unterstützer, die nur für Unterstützer sichtbaren News, oder ein Dankeschön per Mail. Ihr Name auf Ihrer Facebookfanpage...

    Für 20€ bekommt ihr Unterstützer ein T-shirt in den Farben des Projektes (Goodies sind nicht nur eine gute Gegenleistung, sondern unterstützen auch Ihre Werbemaßnahmen nach dem Projekt).

    Für 50€ gibt es alle vorherigen Gegenleistungen und ein großes Poster oder Foto, was vom gesamten Team unterschrieben wurde, vielleicht auch eine kleine Hintergrundrolle in einem Kurzfilm, zwei Eintrittskarten für Ihr Konzert oder Ihre Aufführung...

    Für 100€ gelten ebenfalls alle vorherigen Gegenleistungen und vielleicht ein Gitarrenkurs, eine Einladung, um einen Tag mit dem Team (beim Proben, hinter den Koulissen, im Atelier...) zu verbringen … Ab 100€ könnten Sie die Gegenleistungen auch limitieren, sodass diese noch attraktiver, einzigartiger und somit wertvoller werden.

    Natürlich sind das nur Beispiele möglicher Gegenleistungen. Das Wichtigste ist, dass Sie sich in Ihr Projekt hineindenken, daran denken auf was Ihre Unterstützer warten und somit Gegenleistungen erstellen, die direkt mit Ihrem Projekt verbunden sind.

    Hohe Beträge und Gegenleistungen können limitiert werden wenn es für sie ein großer Kostenpunkt und/oder Zeitaufwand ist, sodass nur einige Personen dieses Angebot nutzen können.

    Sie sollten wissen, dass die meisten Ihrer Unterstützer keine 3-Stellen Beträge geben. 53% aller Unterstützungen sind unter 35€, das heisst das vor allem, dass die ersten Beträge (5, 15, 25, 35€) von großer Wichtigkeit sind. Ab 25€ sollten Sie auf jeden Fall etwas materielles vorschlagen. 50€ ist die durchschnittliche Unterstützung. Bei diesem Betrag soll auf jeden Fall das Hauptprodukt erwerbbar sein (das Fotobuch eines Fotoprojetes, die DVD mit Einladung zur Premiere bei Films, der schicke Pullover einer Modekollektion...).

    5/ Veranschaulichen Sie Ihr Projekt !

    Wörter sind gut. Wörter sind magisch, daraus machen wir Romane und Gedichte, sie sind schön und rufen bei uns gewisse Gefühle hervor. Ihr Projekt wird uns somit verstandlich gemacht und wir schenken Ihnen Vertrauen.

    Bilder sind aber mindestens genauso gut und wichtig. Sie haben direkte Auswirkungen auf Ihre Unterstützer, die Bilder entscheiden über einen Klick auf die Projektseite oder nicht. Es geht um Ihr Universum, in das Sie uns einführen möchten. Nutzen Sie Bilder, Videos und Musikplayer. Das sind super Möglichkeiten um Besucher auf Ihrer Projektseite zu hablten und sich in Ihr Projekt und Ihre Gegenleistungen zu verlieben. Zu viel Text auf dem Bildschirm bereitet Augenschmerzen und die Katze im Sack möchten wir ja schließlich auch nicht kaufen.

    Ulule bittet darum ein Titelbild und wenn möglich ein Video in top Qualität hinzuzufügen. Das ist das erste was Ihre Besucher in Ihren sozialen Netzwerken, auf Ulule und auf Ihrer Projektseite sehen werden:

     

     

    Scheuen Sie sich nicht! Ihr Bild und Ihr Video sind der erste Kontakt mit Unbekannten und haben eine direkete Auswirkung auf deren Handeln. Nutzen Sie diese Chance, indem Sie sich besonders um Ihr Titelbild bemühen, das ihr Projekt wiederspiegelt.

    So... das waren unsere Tipps für eine ausführliche und komplette Projektbeschreibung. Sobald Sie ein Problem, eine Frage oder Anregungen zu diesem Thema haben, ist unser Team immer für Sie da. Lassen Sie auch gern Ihren eigenen Ideen zum Thema freien Lauf.

     

    Viel Spass auf Ulule!

     Posted on 30 July 2015 at 13 h 23 (1 year, 9 months ago)
     Updated on 30 July 2015 at 15 h 25

Reply

 You have to be connected

Login  Register

 Statistics